Deutsch / English


EINTRITT FREI  im Musikinstrumenten-Museum vom 21. April bis 15. Oktober 2017

mit dem Ticket der Oö. Landesgartenschau 2017!


EXPONAT des Monats aus unserem Museum

 

Fragment einer Chabrette de Limousine (Sackpfeife, Dudelsack)

 

Bei diesem Fragment handelt es sich eindeutig um eine sogenannte Chabrette aus der französischen Provinz Limousine. Die Spielpfeifenstöcke dieser Instrumente waren sehr oft mit einem kleinen Spiegel versehen, der in diesem Fall noch erhalten ist, auch wenn er schon blind geworden ist. Rund um diesen Spiegel befinden sich Zinngussintarsien. Im Regelfall hat eine Chabrette eine konisch gebohrte Spielpfeife mit Doppelrohrblatt und links daneben (vom Spieler aus betrachtet) einen kleinen Bordun der im Regelfall den Grundton spielt. Bordun (von franz. bourdon, ital. bordone) bedeutet so viel wie „Brummbass“ und steht für einen meist tiefen Halteton zur Begleitung einer Melodie oder als Kurzwort für die Bordunpfeife einer Sackpfeife. Weiters gibt es bei Chabrettes noch einen längeren Bordun der dann vor dem Bauch bzw. der Brust des Spielers zu liegen kommt. Diese Bordunpfeife fehlt hier leider, die Einbindestelle ist aber unterhalb des Covers noch deutlich erkennbar. Das Anblasrohr weist auf Grund seiner Position auf ein mundgeblasenes Instrument hin.

Da die Spielpfeife leider nur mehr als Fragment vorhanden ist, ist eine genaue Festlegung der Stimmung im Moment schwierig. Aufgrund der Daumenlochposition im Verhältnis zum Spielpfeifenzapfen bzw. der Bordunlänge könnte man auf eine wahrscheinliche Stimmung schließen. Da auch Spielpfeifen- und Bordunstock recht klein sind, wäre eine C-Stimmung denkbar.

 

Tonbeispiel für den Klang einer Chabrette: http://www.youtube.com/watch?v=jkGuUYM61Lo&feature=related

 

Bewundern Sie dieses außergewöhnliche Exponat im Foyer des Museums!

 

 


Kremsegger Festmusik, gewidmet Herrn Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer

Dieter Angerer - Komponist
 

Museumslied "Kommt, lasst uns staunen!"

Dieses Museumslied wurde im Jubiläumsjahr 2016 als besondere Einladung

und Referenz an unsere jugendlichen Gäste aufgenommen.

Petra Linecker - Musik         Waltraud Dorfner - Text

 

 

 

 

21. April bis 15. Oktober 2017

 

Markt - Stift - Schloss

Drei Schauplätze. Drei Erlebnisbereiche. Drei Schwerpunkte

www.kremsmuenster2017.at